TSV Arnbach e.V.
TSV Arnbach e.V.

Vereinsmeisterschaft 2018

Bei besten Wetterbedingungen wurden vom 9. bis 11. August die Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Am Einzelschießen haben 19 Stockschützen teilgenommen und zum Mannschaftsschießen traten fünf Mannschaften an.
Neuer Vereinsmeister wurde Georg Gottschalk - und das gleich im Doppelpack. Der "Kubala" konnte sich als Einzelmeister und zusammen mit seinen Mannschaftskameraden Anton Baldauf, Josef Gazdag und Hansi Zotz auch als Mannschaftsmeister feiern lassen.
Gottschalk errang den Meistertitel mit 140 Punkten, gefolgt von Michael Bichler mit 128 Punkten, Jonny Zotz mit 121 Punkten und Karl Lachner mit 119 Punkten. Im Mannschaftswettbewerb erzielten die Sieger 13:3 Punkte. Zweite wurden Bernd Sedlmair, Simon Reindl, Herbert Marx und Gerhard Schneider mit 9:7 Punkten, den 3. Platz sicherten sich Rainer Gazdag, Robert Dallmayr, Hans Rabl und Dieter Treibl mit 8:8 Punkten.
Nach dem gemeinsamen Essen nahm Johann Burgmair die Siegerehrungen vor und danach klang die diesjährige Vereinsmeisterschaft bei einem gemütlichen Beisammensein aus. Seinen Einstand gab dabei auch der neue Vereinswirt Francesco Palazzo, der die Gaststätte zwar erst am 23. August eröffnet, aber die Stockschützen schon mit einem leckeren Catering versorgte.

Punktrunde 2018

Wir gratulieren unserer 3. Mannschaft zum Aufstieg in die A-Klasse.

Johann Zotz, Franz Reindl, Oswald Reingruber und Gerhard Schneider, die in der Vorrunde noch von Hans Rabl verstärkt wurden, haben mit 37:19 Punkten in der Punktrunde der B-Klasse in Ingolstadt den 3. Platz erreicht.

 

Unsere 1. Mannschaft hat bei den Meisterschaften in der Bezirks-Oberliga Nord in Hallbergmoos den 7. Platz erreicht und damit den Klassenerhalt geschafft.

 

Nicht so gut gelaufen ist es bei unserer 2. Mannschaft. Dieter Treibl, Peter Schönwetter, Johann Burgmair und Josef Gazdag fanden bei der Meisterschaft der Kreisoberliga in Wettstetten nicht zu ihrer Form und sind als Tabellenletzter in die Kreisliga abgestiegen.

Sieger beim Landkreis-Seniorenturnier

Der Seniorenbeirat des Landkreises Dachau hat heuer zum 4. Mal auf unserer Anlage das Senioren-Stockturnier veranstaltet. Sieger beim Vormittagsturnier wurde die Mannschaft aus Ried, beim Nachmittagsturnier die Mannschaft aus Arnbach. Weil es die 25. Veranstaltung war, hat der Landkreis zusätzlich zu den Pokalen für die jeweils drei Erstplatzierten einen Jubiläumspokal gestiftet, der im Anschluss an die beiden Turniere ausgespielt wurde. Die Rieder konnten am Nachmittag leider nicht antreten und überließen das Endspiel der Mannschaft aus Röhrmoos. Arnbach gewann mit 46:10 Punkten und bekam  vom Seniorenbeiratsvorsitzenden Hermann Krusch den Jubiläumspokal überreicht. Auch die stellvertretende Landrätin Marianne Klaffki und der der stellvertretende BLSV-Kreisvorsitzende Franz Xaver Vieregg beehrten das Turnier mit ihrem Besuch und sprachen Grußworte.

Osterturniere 2018

Die Arnbacher Sieger beim Nachmittagsturnier: Michael Bichler, Georg Gottschalk, Johann Burgmair und Peter Schönwetter

 

Die Wettervorhersage mit Dauerregen war denkbar schlecht für den Karsamstag. Aber unsere Stockschützen hatten wieder einmal Glück: Nach kurzem Nieselregen in der Früh konnten beide Turniere "trockenen Fußes" über die Bahnen gebracht werden.

Beim Vormittagsturnier siegte die Mannschaft aus Ried mit 16:4 Punkten, gefolgt von Weichs (15:5, 1,990), Sigmertshausen (15:5, 1.160), Schwabhausen (12:8, 1,155), Haimhausen (12:8, 0,978), Arnbach (9:11), Einsbach (7:13, 0,864), Ampermoching (7:13, 0,816), Palsweis (7:13, 0,622), Röhrmoos (5:15, 0,706) und Rumeltshausen (5:15, 0,536).

Beim Nachmittagsturnier schlugen wie im Vorjahr die Gastgeber aus Arnbach wieder zu. Mit 18:2 Punkten ließen sich Georg Gottschalk, Johann Burgmair, Michael Bichler und Peter Schönwetter den Sieg nicht nehmen. Auf dem 2. Platz kam Oberroth mit 16:4 Punkten, gefolgt von Welshofen (12:8, 1,319), Hirtlbach (12:8, 1,270), Odelzhausen (12:8, 1,181), Erdweg (11:9), Niederroth (9:11, 1,034), Petershausen (9:11, 0,702), Unterbruck (5:15), Kreuzholzhausen (3:17, 0,356) und Sulzemoos (3:17, 0,346).

Die Mannschaft aus Ried mit Leonhard Fischhaber, Helmut Strixner, Johann Wackerl und Peter Gotschy wurde Sieger beim Vormittagsturnier.

Josefiturnier 2018

Der offizielle Start in die neue Saison konnte auch in diesem Jahr bei angenehmen Temperaturen stattfinden. Heuer beteiligten sich insgesamt sechs Mannschaften am Josefi-Turnier. Mit 14:6 Punkten durften sich Peter Schönwetter, Jonny Zotz, Gottfried Nödl und Anton Baldauf als Sieger feiern lassen. Mit ebenfalls 14:6 Punkten, aber einer etwas niedrigeren Stocknote schlossen die Zweitplatzierten Georg Gottschalk, Johann Rabl, Franz Reindl und Rainer Gazdag ab. Die beiden "Seppen" Josef Gazdag und Josef Mayr hatten bei ihrem Namenstags-Turnier weniger Glück, sie belegten mit ihren Mannschaften Platz fünf und sechs. Das Foto zeigt die Josefi-Turniersieger 2018 (von links) Anton Baldauf, Gottfried Nödl und Peter Schönwetter mit Stockschützenchef Johann Burgmair. Beim Fototermin nicht dabei war der vierte Mann Jonny Zotz.

 

Sportgaststätte  Pizzeria da Franceso Telefon 08136/5685

siehe auch unter "Der Verein"

Hier finden Sie uns

TSV Arnbach e.V.

Am Vogelberg 17

85247 Arnbach

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren

TSV Arnbach - Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

08136 7595

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Arnbach e.V.