TSV Arnbach e.V.
TSV Arnbach e.V.

Corona-Pandemie

Liebe Vereinsmitglieder,

mit der Einführung der 3G-Regelung am 23.08.2021 haben sich in unserem Vereinsleben wieder einige Änderungen ergeben.

Die aktuellen Regelungen sowie einen Link zu unserem Rahmen-Hygiene-Konzept findet Ihr am Ende dieser Seite.

Herzlich willkommen beim TSV Arnbach

mit seinen Abteilungen

Fußball - Tennis - Stockschützen - Theater

                  Kalender

Daten werden geladen...

Aktuelle Corona-Regelungen im Landkreis Dachau

Stand 23.08.2021 - (in Auszügen)

 

Seit Montag,  23.08.2021 gilt nur noch ein Grenzwert bei der Inzidenz:

Über 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen.

Ab diesem Wert gilt in verschiedensten Bereichen die 3G Regel (Zugang nur für Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete). Seit dem 15.08.2021 ist der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen überschritten.

 

Aktuell gilt die 3G-Regelung für folgende Bereiche:
Zugang zur Innengastronomie 
Sportausübung in geschlossenen Räumen
Teilnahme an Veranstaltungen in geschlossenen Räumen (öffentlich oder private Veranstaltungen)

 

Kontaktbeschränkungen:
Es können sich maximal 10 Personen aus dem eigenen und zwei weiteren Haushalten gemeinsam aufhalten. Kinder unter 14 Jahren, die zu den Haushalten gehören, sowie geimpfte und genesene Personen, zählen bei privater Zusammenkunft oder ähnlichen sozialen Kontakten nicht mit.

 

Öffentliche und private Veranstaltungen aus besonderem Anlass
sind mit von Anfang an klar begrenztem und geladenem Personenkreis mit maximal 25 Personen innen und mit 50 Personen außen mit negativem Test gestattet (bei öffentlichen Veranstaltungen einschl. Geimpfter und Genesener).

 

Gastronomie:
Die Gastwirtschaften können drinnen wie draußen bis 1 Uhr öffnen. Am Tisch gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung. Gäste aus mehreren Hausständen an einem Tisch benötigen einen Testnachweis. Die Regelungen zur Maskenpflicht und zur Kontaktdatenerhebung bleiben bestehen.

 

Kulturelle Veranstaltungen
unter freiem Himmel sind bei fester Bestuhlung mit bis zu 1.500 Personen zulässig (max. 200 Stehplätze mit Mindestabstand). Für Veranstaltungen in Innenräumen ist die Teilnehmerzahl abhängig von den zulässigen Sitzplätzen (maximal 1000 Personen). Es ist ein negativer Test erforderlich, die Teilnehmerzahl gilt einschl. Geimpfter und Genesener.

Wirtschaftsnahe Veranstaltungen wie Kongresse und Tagungen werden unter den gleichen Voraussetzungen wie kulturelle Veranstaltungen zugelassen.

 

Sport: 
Unter freiem Himmel ist Sport ohne Testnachweis erlaubt. In Innenräumen gilt die 3G Regel

Sportveranstaltungen: 
Es ist die gleiche Anzahl an Zuschauern wie bei kulturellen Veranstaltungen möglich, unter freiem Himmel 1.500 Personen. Es darf maximal 200 Stehplätze mit einem Mindestabstand von 1,5 m geben. Für Veranstaltungen in Innenräumen gilt eine absolute Obergrenze von 1.000 Zuschauern mit fester Bestuhlung, sofern die Saalgröße dies beim Mindestabstand zulässt. Es ist jeweils ein negativer Test erforderlich, die Teilnehmerzahl gilt einschl. Geimpfter und Genesener.

Diese Regelungen gelten so lange, bis der maßgebliche Wert der 7-Tage-Inzidenz von 35 für den Landkreis Dachau an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird. Ab dann gelten neue Regelungen ab dem übernächsten Tag der Feststellung.

 

Erläuterungen

Abstand, Hygiene, Lüften
Jeder wird angehalten, wo immer möglich, zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und auf ausreichende Handhygiene zu achten.
In geschlossenen Räumlichkeiten ist auf ausreichende Belüftung zu achten.

Maskenpflicht
Auf dem gesamten Sportgelände sowie im Gaststättenbereich ist eine FFP2-Maske oder eine Maske mit mindestens gleichwertigem genormten Standard zu tragen.
Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.
Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Tragepflicht befreit.
Für Beschäftigte gilt die Verpflichtung während ihrer dienstlichen Tätigkeiten nur im Rahmen der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen.

Während der Sportausübung und nach Einnahme des Sitzplatzes in der Gaststätte kann die Maske abgenommen werden.

Testnachweis
Es ist ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis eines PCR-Tests, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,
eines POC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder ein Selbsttest,
der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, nachzuweisen.
Ausgenommen von der Notwendigkeit der Vorlage eines Testnachweises sind
a) asymptomatische Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises (geimpfte Personen) oder Genesenennachweises (genesene Personen) sind,
b) Kinder bis zum sechsten Geburtstag und
c) Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.

Kontaktdatenerfassung
Eine Kontaktdatenerfassung ist sowohl im Sportbereich, als auch in der Gaststätte erforderlich.

  1. Zu dokumentieren sind jeweils Namen und Vornamen, Anschrift und eine sichere Kontaktinformation (Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie der Zeitraum des Aufenthaltes.
  2. Werden gegenüber dem zur Erhebung Verpflichteten Kontaktdaten angegeben, müssen sie wahrheitsgemäß sein.

Öffentliche und private Veranstaltungen, Feiern
Öffentliche Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an klar begrenzten und geladenen Personenkreis sind

  1. in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz von 50 oder mehr bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 50 Personen unter freiem Himmel und
  2. in Landkreisen und kreisfreien Städten, die eine 7-Tage-Inzidenz von 50 nicht überschreiten, bis zu 50 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 100 Personen unter freiem Himmel

jeweils einschließlich geimpfter oder genesener Personen zulässig.

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz von 35 oder mehr müssen die Teilnehmer bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen über einen Testnachweis nach Maßgabe von § 4 verfügen.

 

Für private Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an begrenzten und geladenen Personenkreis wie Geburtstags-, Hochzeits- oder Tauffeiern und Vereinssitzungen gilt Abs. 1 entsprechend mit der Maßgabe, dass sich die genannten Personengrenzen nach § 8 Abs. 2 SchAusnahmV zuzüglich geimpfter oder genesener Personen verstehen.

 
Sport
Sport im Freien ist ohne negativen Testnachweis und ohne Personenobergrenze gestattet. Auch Zuschauer benötigen bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel keinen negativen Testnachweis.

Notwendig ist ein negativer Testnachweis bei der Sportausübung in geschlossenen Räumen und bei deren Besuch.

Bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel sind maximal 200 Stehplätze erlaubt, wobei der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden muss.

Der Veranstalter hat ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.
Dies gilt nicht für den Sportbetrieb ohne Zuschauer in Freiluftsportanlagen, sofern lediglich gesonderte WC-Anlagen (ohne Duschen und Umkleiden) in geschlossenen Räumen geöffnet werden.

 

Gastronomie
Gastronomische Angebote dürfen unter freiem Himmel und in geschlossenen Räumen unter folgenden Voraussetzungen zur Verfügung gestellt werden:

  1. Gastronomische Angebote dürfen nur zwischen 5 Uhr und 1 Uhr zur Verfügung gestellt werden.
  2. Der Betreiber hat sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Gästen, soweit diese nicht dem in § 6 Abs. 1 genannten Personenkreis angehören, gewährleistet ist.
  3. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz von 50 überschritten wird, bedürfen Gäste aus mehreren Hausständen an einem Tisch eines Testnachweises nach Maßgabe von § 4.
  4. Es besteht für das Personal, soweit es in Kontakt mit Gästen kommt, Maskenpflicht sowie für Gäste, solange sie nicht am Tisch sitzen, FFP2-Maskenpflicht.
  5. Der Betreiber hat ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.
  6. Der Betreiber hat die Kontaktdaten der Gäste nach Maßgabe von § 5 zu erheben.

Zulässig sind die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen und Getränken.
In Gebäuden und geschlossenen Räumen besteht für das Personal, soweit es in Kontakt mit Kunden kommt, Maskenpflicht sowie für Kunden FFP2-Maskenpflicht.
Erworbene Speisen und Getränke zum Mitnehmen dürfen nicht am Ort des Erwerbs oder in seiner näheren Umgebung verzehrt werden.

Hygieneschutzkonzept TSV 2021-06-07.docx
Microsoft Word-Dokument [104.4 KB]

Sportgaststätte Pizzeria da Franceso Telefon 08136/5685 oder 0157/37624615

siehe auch unter "Der Verein"

Hier finden Sie uns

TSV Arnbach e.V.

Am Vogelberg 17

85247 Arnbach

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren

TSV Arnbach - Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

08136 7595 oder schicken Sie uns eine Mail an info@tsvarnbach.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Arnbach e.V.